Messtechnik für Parzellen-Mähdrescher

Die Zürn Parzellen-Mähdrescher können mit umfangreicher Mess- und Wiegetechnik individuell ausgestattet werden um neben dem Korn auch direkt wertvolles und sofort verfügbares Datenmaterial zu ernten.

ZÜRN WieSEL

Die neue Wiegesystem-Steuerung ZÜRN WieSEL bietet ein kompaktes Bedienterminal und modulare Funktionserweiterung:

  • Wiegesystem zur Erfassung des Parzellen-Ertrags
  • Feuchtigkeitsmessung
  • NIRS-System (Nah-Infrarot-Reflexions-Spektroskopie) zur Ermittlung wertbestimmender Eigenschaften des Ernteguts (Feuchtigkeit, Protein, Stärke, Ölgehalt etc.)
  • Parzellenmanagement-System zur Datenverarbeitung

Ihre Zürn Vorteile

Alle Funktionen stets im Blick: einfache Steuerung des Wiegesystems über kompaktes Bedienterminal.
Intuitive Bedienung des Wiegesystems dank grafischer Benutzeroberfläche und großem 7“ Touchscreen.
Parzellenernte mit höchster Schlagkraft: verschiedene Erntemodi wählbar für schnellen Analyseablauf.
Wiegesystem arbeitet eventgesteuert - nicht zeitgesteuert. Sie arbeiten garantiert vermischungsfrei.
Fehlfunktionen ausgeschlossen: elektro-hydraulisch bzw. elektro-pneumatisch gesteuerte Schieber öffnen und schließen nur nach Leermeldung der Sensoren.
Kompaktphotometer auf LED-Basis: der Tec5 TM-Sensor mit integrierter Referenzierung und Datenauswertung benötigt für die Feuchtemessung keine Volumenbox!
Inhaltsstoffbestimmung mit Nah-Infrarot-Reflexions-Spektrokopie (NIRS): integrierte Schnittstelle zur Ansteuerung von Spektrometern über Industrie-PC.